Der Verein Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen e.V.

Der Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen e.V. wurde 1965 als gemeinnütziger Verein gegründet, um das kulturelle Leben im Oberland im Hinblick auf die bildende Kunst zu bereichern.

Dem Verein ist es wichtig , den eigenen Mitgliedern, aber auch Gastausstellern eine adäquate Präsentationsplattform im Ort zu bieten, an dem sich Kunstinteressierte einen Überblick über das vielfältige Wirken der Künstler verschaffen können.

Das Spektrum der Bildhauerei, Fotografie, der Malerei und Installation reicht von gegenständlich bis abstrakt und zeigt die ganze Fülle zeitgenössischer Kunstpositionen.

Ein Großteil der Ausstellungen findet in der Galerie des Marktes, Fürstenstraße 14 im Michael-Ende-Kurpark in Garmisch-Partenkirchen statt. Das großzügig geschnittene Erdgeschoss der Gründerzeitvilla bietet 5 helle, lichtdurchflutete Räume zur Kunstbetrachtung.


Katalog 50 Jahre Künstlerbund (1965-2015)
Rundgang Jubiläumsausstellung